Startseite > Wissen > Inhalt
CONS | Dinge, die mit Schnorchelmasken voll sind, sind nicht so gut mit
May 29, 2018

CONS | Dinge, die mit Schnorchelmasken voll sind, sind nicht so gut mit

Entschuldigung, es gibt einfach keinen Weg in dieser Gegend ... Bärte verursachen, dass Wasser in die Maske eindringt. Ob es sich um eine traditionelle Maske oder die Ocean Reef Aria handelt, Wasser tritt ein, wenn sich Haare zwischen dem Silikonrock der Maske und deiner Haut befinden. Bärte schaffen winzige Räume, in die Wasser eindringen kann.

Wasser tritt auch in die Maske aus, wenn Sie beim Aufsetzen der Maske keine langen Haare von Ihrem Gesicht entfernen. Es mag sich wie ein fester Verschluss anfühlen, aber ein Fransen oder langes Haar, das zwischen der Maske und deiner Haut eingeschlossen ist, wird Wasser in die Maske einsickern lassen.

Sie können bis zu 10 Fuß (oder etwa 3 Meter) unter der Oberfläche mit einer Vollgesichts-Schnorchelmaske tauchen, aber diese sind nicht für das Freitauchen geeignet. Es ist zu viel Luft in der Gesichtshöhle der Maske und es wird unter dem Druck des Tieftauchens unangenehm.

Schnorchelmasken sind für entspanntes Schnorcheln in relativ ruhigem Wasser konzipiert. Wie bei einem traditionellen Schnorchel und Maske, wenn Sie Ihren Kopf zu weit nach vorne lehnen wird Wasser in den Schnorchel. Das Schwimmerventilsystem funktioniert nur, wenn sich der Schnorchel in senkrechter Position befindet. Beim Freitauchen oder Endetauchen kann Wasser in den Schnorchel gelassen werden.

Kaufen Sie keine Vollgesichts-Schnorchel-Maske, wenn Sie beabsichtigen, sie während des Schwimmens zu benutzen. Sie werden von der Leistung enttäuscht sein, da Vollgesichts-Schnorchelmasken einfach nicht dafür ausgelegt sind.


Produktshow